Gedenkdaten der Fuggerstadt Augsburg


Rathaus und Perlach, die Wahrzeichen von Augsburg
Viele Gedenkdaten der Fuggerstadt und Renaissancestadt Augsburg stellen wir in der Chronik von der Gründung bis heute in der Chronik der Jahrhunderte sowie im Gedenkdatenkalender vor!
Außerdem präsentieren wir Wissenswertes über die Fugger in Augsburg,   die Bischöfe in Augsburg,   die Bürgermeister in Augsburg sowie die Ehrenbürger von Augsburg und viele Biographien von Augsburgern.
 

Aktuelles:

Gedenktag für heute:

20.07.1626 Maximilian Fugger jun., Anton Jacob Fugger, Marcus Octav Fugger, Franz Fugger, Maria Elisabetha Fugger, Maria Magdalena, Eleonora, Maria und Jacobina Fugger,
sowie deren Mutter Elisabetha Fugger und die Witwen, Kinder und Enkel der verstorbenen Octav II. und Anton Fugger wurde der Titel Hoch- und Wohlgeboren verliehen.

20.07.1626 Franz, Veronica, Sibylla und Francisca Fugger (Geschwister), dann ihre Mutter Veronica Fugger und
Maximilian Fugger jun., ältester Sohn des verstorbenen Anton Fugger, und dessen Geschwister bekamen den Titel Hoch- und Wohlgeboren verliehen.

20.07.1626 Marquard Fugger und seinen 4 Vettern Georg jun., Johann sen., Hieronymus und Maximilian Fugger sowie der Schwester Francisca wurde der Titel Hoch- und Wohlgeboren verliehen.

20.07.1774 Johann Nepomuk von Caspar, Bürgermeister von Augsburg, wurde in München geboren.

20.07.1902 Maximilian von Lingg wurde zum Bischof von Augsburg geweiht.

Gedenkdaten der Stadt Augsburg im Jahr 2018

Aktuelles über Augsburg, Termine und Veranstaltungstipps gibt es hier bei der Regio Augsburg Tourismus GmbH


Kontakt@Augsburger-Gedenktage.de
 


Erstellt von: SchwabenMedia Meitingen